Equestrian Tour - Stutentreiben von Almonte

Wildlebende Pferde aus dem Nationalpark Doñana werden zusammengetrieben und von zahlreichen Reitern in Trachten in das Dorf gebracht.

Zur Mittagszeit füllt sich der Marktplatz des Dorfes Almonte mit wartenden Menschen. Seien Sie bei der 500 Jahre alten Tradition dabei und seien Sie dabei wenn der Staub hochgewirbelt und eine Herde mit Stuten und Fohlen auf den Marktplatz getrieben wird. Bei dem Stutentreiben von Almonte, Saca de las Yeguas, werden wildlebende Pferde aus dem Nationalpark Doñana zusammengetrieben und von zahlreichen Reitern in Trachten in das Dorf gebracht. Dort werden sie in einer Zeremonie gesegnet, sortiert, untersucht und verkauft. Alle Pferde, die nicht verkauft wurden, dürfen dann wieder in die Doñana, wo sie ein weiteres Jahr wie Wildpferde leben. Ein atemberaubendes Erlebnis.

 

Ein weiteres Ausflugsziel Ihrer Reise befindet ist am Strand. Halten Sie mit Ihrer Kamera den feurigen Tanz einer Flamencotänzerin mit einem spanischen Reiter fest.  Spüren Sie die Harmonie zwischen dem Pferd und der Tänzerin vor einer wundervollen Kulisse.

 

Darüber hinaus besuchen wir die Finca von Don Alvero Domecq – Gründer der spanischen Hofreitschule in Jerez und weltbekannter Stier- und Pferdezüchter. Gezeigt werden hier Kuhherden mit ihren Kälbern, Stuten mit Fohlen, sowie muskulöse Kampfstiere, die auf dem offenen Land (a Campo Abierto) leben. Beobachten Sie Reiter bei der täglichen Arbeit. Spüren Sie eine eindrucksvolle Atmosphäre wenn wilde Stierherden über die Landschaft zum nächsten Weideplatz getrieben werden.

 

Unvergleichlich tolle Bilder werden Sie auch bei unserem Ausflug an den Atlantik einfangen, wo Sie schwimmende Pferde fotografieren dürfen. Gegen einen kleinen Aufpreis können Sie selbst mit den Pferden schwimmen gehen.

 

Eines der wunderbaren Highlights der Fotoreise ist der Besuch unseres Anwesens, „Yeguada la Pasión“. Sie bekommen auf dem Anwesen nicht nur kraftvolle Hengste zu sehen, sondern können sich auch selbst mit den edlen Tieren ablichten lassen.

Im unserer „Yeguada la Pasión“ haben Sie die außergewöhnliche Gelegenheit, den Hengst Ulysses kennenzulernen. Bekannt ist dieses eindrucksvolle Pferd aus zahlreichen Pferdeshows.

 

Gerne können Sie während oder im Anschluss der Reise auf unserem Anwesen „Yeguada la Pasión“ Reitunterricht nehmen oder einen entspannten Ausritt an der Atlantikküste genießen.  Wir haben für alle Reitniveaus das passende Pferd und den richtigen Trainer.

 

Preisbeispiel
Stutentreiben von Almonte, Equestrian Tour II
1x Besuch des Stutentreiben von Almonte
1x Besuch der Finca des berühmten Stier- und Pferdezüchters Don Alvero Domecq
1x Schwimmende Pferde im Atlantik fotografieren. Gegen Aufpreis kann man auch mit den Pferden schwimmen gehen.
1x Fotoshooting mit dem bekannten Lusitano Hengst Ulysses. Portrait, freilaufend, Freiheitsdressur.
1x Shooting mit den Pferden auf dem Gestüt „Yeguada La Pasion“. Jeder kann sich selbst mit einem Hengst ablichten lassen.
1x Spanischer Reiter mit Flamencotänzerin am Strand
1x Shooting im Sonnenblumenfeld
 
Reisedatum: 22.06 – 29.06
Unterkunft exklusive (auf Anfrage möglich)
 
8 Tage, max 8 Teilnehmer
999 EUR

Der An- und Abreisetag ist bei der Dauer mit inbegriffen. Preis pro Person

 

Sa, 22. Juni – Sa, 29. Juni 2019 

 

Sa, 22. Juni
Individuelle Anreise

 

So, 23. Juni
Besuch der Finca von Don Alvero Domecq
Reiter bei der täglichen Arbeit beobachten, Doma Vaquera
Stierherden, die auf das offene Land (a Campo Abierto) getrieben werden
Stutenherden mit Fohlen
Kampfstiere

 

Mo, 24. Juni
Schwimmende Pferde im Atlantik
Wer möchte, kann gegen Aufpreis auch selber mit den Pferden schwimmen

 

Di, 25. Juni
Besuch des Anwesens, Yegauada de la Pasión
Fotografie von edlen Andalusiern und PREs
Selbst Model mit Hengst stehen
Der bekannte Lusitano Ulysses steht uns Modell – Portrait, freilaufend, Freiheitsdressur

 

Mi, 26. Juni
Seit 500 Jahren findet am 26. Juni das Stutentreiben von Almonte (saca de las yeguas) statt. Hier werden die wildlebenden Pferde aus dem Nationalpark Doñana zusammengetrieben, um später gesegnet, sortiert, untersucht und verkauft zu werden. Alle Pferde, die nicht verkauft wurden, dürfen dann wieder in die Doñana, wo sie ein weiteres Jahr wie Wildpferde leben.

 

Do, 27. Juni
Spanischer Reiter mit Flamencotänzerin am Strand

 

Fr, 28. Juni
Shooting im Sonnenblumenfeld

 

Sa, 29. Juni
individuelle Abreise



KONTAKT

Wir freuen uns auf Sie und beraten Sie gerne zu Ihren Trainings- und Reisewünschen.

Carril del Puntalejos
11140 Conil de la Frontera

Fon: +34 655 85 74 83

Mail: edda.koopmann@lapasion.com
Web: www.lapasion.com